Tomatengrtuppen

Tomaten werden in Gruppen eingeteilt, die nur beschränkt etwas über die Qualität und die Wachstumseigenschaften aussagen! Leider sind in den letzten Jahren laufend neue Begriffe aufgetaucht, die teils verwirrlich und teils einfach falsch sind.

Dazu einige Erläuterungen. In der Fachliteratur bleibt alles beim Alten:

Fleischtomaten - Herztomaten - Rundtomaten - Flaschentomaten - Kirschtomaten

Nachfolgend meine Bemerkungen dazu:

BegriffHintergundNebenaspektBeispiel
Stabtomate Sorten für die man einen Stab setzt, um die Pflanze daran aufzubinden. Dichte Pflanzung, deshalb starkes Ausgeizen der Triebe notwendig. Alle Sorten kenn man auf diese Weise pflegen.
Buschtomate Beschränkt wachsende Pflanzen, die man nie ausgeizt, werden kaum grösser als 1 Meter. Geeignet für Töpfe und Balkon. In allen Tomatengruppen präsent
Strauchtomate Eine besonders peinliche Bezeichnung. Tomaten sind Stauden. Sträucher verholzen, das können aber Tomaten gar nicht. Ein täuschender Marktbegriff, um eine „Neuheit“ zu suggerieren keine
Perettitomate Anderer Begriff für Flaschentomate   Roma, San Marzano, Sausage
Ramatitomate Keine Ahnung, da keine Logik dahinter. Im Handel tauchen jede Mengen verschiedenster Formen auf, meist mit grünem Zweig. Die Tomaten haben keinen Profit davon. Sieht vielleicht adrett aus? Ramati heisst „kupfrig“. Geht es da ums abkupfern? Zweig(=Abfall) mitverkauft? Theoretisch alle Sorten ausser den Fleischtomaten
Cocktailtomate Designbegriff für Kirschtomate   Alle Kirschtomaten
Salattomate Keiner ausser Verkaufs-Aspekt: Alle Tomaten kann man für Salate verwenden.   Sämtliche Sorten
Pfirsichtomate Meistens Rundtomaten, die aber eine weiche und oft samtige Haut haben. Sehr aromatisch Elseata, Garden Peach
Pflaumentomate Meist längliche Kirschtomaten oder kleine Flaschentomaten. Echte Pflaumen-tomaten werden oft Datteltomaten genannt. Rote Pflaume Datterino, Tschornjaja Sliva, Gelbe Dettilwein, Aranschewij Slivki
Zitronentomate Designbegriff für meist gelbe Tomaten mit dem „Zitronenspitzchen“.   Slivi Limonje
Paprikatomate Beschreibend für hohle (zum Füllen) geeignete Flaschentomaten.   Yellow Ruffled, Red Stuffer
Heirloomtomate Ein in den USA gebräuchlicher Begriff für Sorten die innerhalb engstem Raum (auch Familie) seit mind. 100 Jahren erhalten worden sind. Diese Sorten müssen eine verbriefte Herkunft haben – also eine Biografie. In Europa ist dieser Begriff fehl am Platz, wir haben schon genug Anglizismen. Heirloom heisst „Erbstück“. Dass es bereits Heirloom-F1-Hybriden gibt, sagt alles aus über die aktuelle Strategie auf dem Markt. CH:Rote Kirsche, E:Ailsa Craig, Mex:Purpur-kalebasse, USA:Mortgage Lifter, CZ:Marianna’s Peace, R:Tschornij Prinz
Estrichtomate Empathische Bezeichnung für den berühmten Dachbodenfund, wo die Grossmutter die Samen einmal vergessen hatte. Tomatensamen überleben auf einem Estrich keine zehn Jahre. Leider vorallem Sorten ohne Hintergrund.

Weitere Ergänzungen folgen bei Gelegenheit. Falls sie auf einen Begriff stossen, den ich nicht erwähnt habe, bin ich dankbar für einen Hinweis. Im Speziellen suche ich weitere Informationen zu einer CH-Tomate, die ich vor etwa 40 Jahren aus damaligen SGBL-Kreisen (heute Bioterra) aus der Innerschweiz erhalten habe. Die interessante Sorte Würmli (Z 309) heisst so wie der Züchter.Wer weiss mehr dazu?

Alle Informatione bitte an